Rarität: Ardbeg Ardbog Whisky 0,7l - 52,1% vol. mit Geschenkpackung - The Ultimate Islay Single Malt Scotch Whisky

Beschreibung

Rarität: Ardbeg Ardbog Whisky 0,7l - 52,1% vol. mit Geschenkpackung - The Ultimate Islay Single Malt Scotch Whisky
Artikelnummer: 13957

Kategorie: Whisky

Inhalt: 0,7l

Alkoholgehalt: 52,1% vol.

Herkunftsland: Schottland

Whiskyart: Single Malt Whisky

Whiskyregion: Islay

Farbstoffe: mit Farbstoff

Allergenhinweise: dieses Produkt enthält keine meldepflichtigen Allergene. Für weitere Informationen besuchen Sie auf unserer Homepage den Punkt "Farbstoffe und Allergene"

Hersteller/Importeur/Inverkehrbringer: Ardbeg Distillery Limited, Port Ellen, Isle of Islay, Argyll, PA42 7EA, Schottland

Der Ardbog ist die Jahrgangsabfüllung 2013 bei Ardbeg. Der Name ist ein Wortspiel aus dem Namen der Destillerie und aus dem englischen Wort bog (zu deutsch Torfmoor).

Der Ardbeg reifte in Ex-Manzanilla und Sherry-Fässern mindestens 10 Jahre.


Der Name Ardbog ist eine Anspielung auf die berühmten Torfmoore der Insel Islay, die einen entscheidenen Anteil an der Whiskyproduktion haben. Der Ardbog reifte zehn Jahre lang in amerikanischen Ex-Bourbon Fässern und spanischen Ex-Manzanilla Sherry-Fässer. Dadurch erhält er seine salzige Textur und verstärkt die schon vorhandenen brackig-salzigen Noten. Bei der Reifung vom Ardbog werden zwei Arten kombiniert. In seinem Innersten lagerte das rauchige, gleichzeitig fruchtige und blumige Destillat in spanischen Ex-Manzanilla Sherry-Fässern für 10 Jahre, um anschliessend mit typischen Ardbeg des gleichen Alters kombiniert zu werden. Dieser reifte zuvor in Ex-Bourbon Eichen-Fässern. Die spanischen Ex-Manzanilla-Fässer steuern das salzige Aroma bei, während die Ex-Bourbon-Fässer (sie sind erstbefüllt) für die Cremigkeit sorgen (Vergleichbar mit Ahornsirup). Offiziell wurde der Ardbog am 01.06.2013 vorgestellt. Die Destillerie lädt alle Fans am letzten Tag des Islay Festivals in die Destillerie nach Schottland ein. Im Jahre 2013 wurde zu Ehren dieser limitierten Edition dieser Tag zum "Ardbog Day" umbenannt.


Ardbeg

Die Ursprünge der Brennerei reichen bis zum Jahre 1794 zurück. Schmuggler und Schwarzbrenner beherrschten damals Ardbeg, bis nach einer Razzia der Zollfahndung die Brennerei geschlossen wurde. 1815 nahm John MacDougall die Brennerei unter dem Namen Ardbeg wieder auf und sie ist seit 1817 dokumentiert. Bis 1959 war die Brennerei in Familienbesitz. Nach einigen Verkäufen und Schliessungen gehört die Ardbeg Brennerei heute Moet Hennesy Louis Vuitton. Die Whiskydestillerie liegt seit ihrer Entstehung im Süden der Insel Islay in Schottland.

Die Destillerie verfügt über einige Besonderheiten. Ist oftmals die Katze das Haustier einer Brennerei, hütet hier ein Jack Russell Terrier die Eingangstore. Das Wasser der Destillerie stammt aus dem Loch Arinambeast und dem Loch Uigeadail.

Typisch für den Whisky ist der starke Anteil an Rauch und Torf, aber auch ein hoher Gehalt an Phenol, welcher an eine Medizin erinnert. Hinzu kommt die typische Zitrusnote für Ardbeg. Ein Ardbeg Whisky ist mittlerweile unter Liebhabern zum Sammlerobjekt geworden. Trotz Wiedereröffnung der Destillerie und Abfüllung weiterer Whiskysorten, sind vor allem die älteren Abfüllungen sehr gefragt. Die Brennerei hat einige sehr wertvolle Abfüllungen. So zählen der sechsjährige „Very Young“, ein achtjähriger „Still Young“ und ein neunjähriger „Almost There“ zu den Schätzen der Brennerei.

Bewertungen

Wunschpreis

Nachfolgend können Sie Ihren Wunschpreis eintragen. Sobald für diesen Artikel der Preis erreicht ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail.
gewünschter Preis: (€)
E-Mail:
Pflichtfelder sind fett geschrieben

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Pflichtfelder sind fett geschrieben
eKomi Kundenmeinungen
PayPal-Bezahlmethoden-Logo