Jim Beam Devils Cut Tumbler mit 2cl/4cl Eichstrich

Beschreibung

Jim Beam Devil's Cut Tumbler - mit 2cl/4cl Eichstrich, Höhe: ca. 9,5 cm, Durchmesser: ca. 7,5 cm.
Aufdruck: Jim Beam Devil's Cut 90 Proof

Das passende Glas zum Jim Beam Devils Cut Whisky.

Der Jim Beam Devil's Cut schmeckt, als hätte der Teufel persönlich ihn gemacht. Während ein Teil als "Angel's Share" bei der Lagerung des Whiskeys verdunstet, bleibt ein anderer Teil als "Devil's Cut" in der ausgeflammten Innenwand des Eichenfasses zurück. Erstmals ist es gelungen, ihn zu extrahieren. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Geschmackserlebnis - intensiv nach Eichenholz und Vanille. Genau so, wie man es vom Teufel erwarten würden. "Ein markanter Bourbon mit Charakter. Der einzige Whiskey extrahiert aus dem Fassholz." Jim Beam Whiskey ist ein Bourbon von außerordentlicher Finesse, nicht leicht, nicht schwer, mehr ein "Bariton" unter den Spirituosen. Jim Beam Whiskey unterscheidet sich nicht von den Anderen, weil er anders ist, sondern weil er einfach perfekt ist. Qualität, Kunst und Hingabe bilden das Herz von Jim Beam Whiskey. Seit nunmehr sieben Generationen werden in der Jim Beam-Destillerie die für ihre Qualität weltberühmten Bourbon-Whiskeys gebrannt. Und vielleicht ahnte Jakob Beam schon 1795, dass gerade sein Bourbon noch mehr als 200 Jahre später in aller Munde sein würde. Ganz gewiss liegt das Geheimnis dieses Erfolgs in der gut behüteten Rezeptur - oder ganz einfach daran, dass wichtige Dinge immer in der Familie bleiben. Heute noch führen Mitglieder der Familie Noe das Erbe der Beams fort. Und die Erfolgsgeschichte geht weiter ...

Herkunft des Jim Beam Whiskey: Frankfort, Kentucky.
Farbe des Whiskey: Tiefes, goldenes Mahagoni.
Duft: Nobler und eleganter Charakter mit subtilen Holzaromen. Geschmack des Jim Beam Whiskey: Holznote, Vanille und Karamelaromen.
Abgang des Whiskey: Beginnt langsam, wird dann feiner.

A Native American Spirit

Theoretisch darf Bourbon im gesamten Staatsgebiet der USA gebrannt werden, solange dies nach den Regeln geschieht, die seit 1964 gesetzlich sind: Die Maische muss mindestens 51% Mais enthalten. Je länger die Maische auf einer geringen Temperatur gekocht wird, desto intensiver können sich die Aromen entwickeln. Für Jim Beam Whiskey werden darüber hinaus nur die feinsten Zutaten verwendet.

Während der Gärung wird ein Teil der bereits einmal destillierten Rückstände aus einem früheren Brennvorgang zugesetzt, um den Charakter des Whiskey zu vererben.

Eine zweifache Destillation

Nach einer ersten Destillation in einem Säulenapparat, der nur aus einer einzigen Kupferröhre besteht, folgt eine weitere, welche den wahren Charakter dieses einzigartigen klaren Whiskey hervorruft.

Das Geheimnis der amerikanischen gekohlten Eichenfässer

Lagerung und Reifung von Jim Beam Bourbon erfolgen in einem mehrstöckigen sogenannten "Rack-House". Durch saisonale und lagerungsbedingte Temperatur- Unterschiede je nach Position der Lagerung im Rack-House dehnt sich der Jim Beam Whiskey durch das Holz der Eichenfässer entweder aus oder zieht sich zusammen, was wiederum Einfluss auf den Reifeprozess des Jim Beam Whiskey hat. Durch seine Lagerung in neu gekohlten Eichenfässern erhält der klare Jim Beam Bourbon Whiskey sein typisches Vanille-Karamel Aroma. Obwohl laut der Gesetze von 1964 eine Mindestlagerzeit von 2 Jahren vorgesehen ist, wird Jim Beam Whiskey mindestens 4 Jahre gelagert.

Bewertungen

Wunschpreis

Nachfolgend können Sie Ihren Wunschpreis eintragen. Sobald für diesen Artikel der Preis erreicht ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail.
gewünschter Preis: (€)
E-Mail:
Pflichtfelder sind fett geschrieben

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Pflichtfelder sind fett geschrieben

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:

eKomi Kundenmeinungen
PayPal-Bezahlmethoden-Logo