Kymsee Single Malt Whisky Fass Nr. 4 - 0,5l - Der Chiemsee Single Cask Whisky - limitierte Auflage

Beschreibung

Kymsee Single Malt Whisky Fass Nr. 4 - 0,5l - 42% vol.;
Artikelnummer: 14746
Kategorie: Whisky
Inhalt: 0,5l
Alkoholgehalt: 42% vol.
Herkunftsland: Deutschland
Whiskyart: Single Malt
Farbstoffe: ohne Farbstoff
Allergenhinweise: dieses Produkt enthält keine meldepflichtigen Allergene. Für weitere Informationen besuchen Sie auf unserer Homepage den Punkt "Farbstoffe und Allergene"
Hersteller/Importeur/Inverkehrbringer: Kymsee Whisky Destillerie, Gewerbestr. 1a, 83355 Grabenstätt, Deutschland

Nur eine Flasche pro Kunde

No. 1 - ausverkauft. No. 2 - ausverkauft. No. 3 - ausverkauft.
Die Erfolgsstory vom Kymsee Whisky geht unvermittelt weiter und unsere Kunden, die bis jetzt in den Genuss einer Flasche kamen, sind begeistert! Jetzt ist endlich Fass Nummer 4 bei uns eingetroffen, wieder in sehr überschaubarer Menge.

Sie haben ab jetzt die Möglichkeit, diesen fantastischen Whisky zu bestellen - solange der Vorrat reicht. Damit maximal viele Interessierte und Fans in den Genuss kommen, ist dies auf 1 Flasche pro Kunde limitiert.

Wie bei den Vorgängern ist auch diesmal größte Eile geboten, denn auch No. 4 ist wie die Vorgänger sehr streng limitiert. Verteilt wird klassisch nach first in - first out!

Wo sich vor etwas über 100 Jahren das Ost-Ufer des Chiemsees befand, steht heute die Kymsee - Whiskydestillerie. Kymsee ist die über 500 Jahre alte Schreibweise des Chiemsees und gab dem Whisky seinen Namen.

Der Standort der Whiskydestillerie
Direkt am Naturschutzgebiet Achendelta, mit seinen feuchten Moosen und Schilfgürteln, da wo der von Tirol kommende Fluß Ache in den Chiemsee mündet und den See mit frischem, naturreinen Gebirgswasser versorgt, wird der Kymsee-Whisky gebrannt. Der ideale Standort zur Produktion von einem Whisky, der die bayerische Tradition mit der schottischen Lebensart und Eigenwilligkeit verbindet.

Dunkles Gerstenbraumalz
Das dunkle Gerstenbraumalz wird von einer kleinen, familiengeführten bayerischen Mälzerei geliefert. Das verwendete Malz ist ein reines Produkt ohne Zusätze. Die Gerstenkörner werden zuerst geweicht, dann zum Keimen gebracht und anschließend bei einer Temperatur von 120°C abgedarrt. Durch diesen Vorgang erhält das Malz seine farbgebenden Stoffe und intensiven Malzaromen.

Wasser
Für den Whisky wird das hervorragende Wasser aus der Steinweiherquelle verwendet. Das Wasser der Steinweiherquelle ist qualitativ so hochwertig, frisch und natürlich rein, dass es von der Quelle ohne Aufbereitung ins Leitungsnetz geleitet werden kann.

Hefe
Die Vergärung erfolgt immer mit frischer und aktiver untergäriger Hefe.

Die Produktion des Kymsee-Whisky's

Die Herstellung des Single-Malt-Whiskys erfolgt in zwei Hauptprozessen, nämlich der Whisky-Würzezubereitung und der Destillation. Der Kymsee-Whisky wird aus dunklem Gerstenmalz mit dem Wasser der Steinweiherquelle hergestellt. Es wird schonend mit untergäriger Hefe, wobei die Gärung 3 mal so lange wie üblich dauert, vergoren. Durch dieses aufwändige, aber sanftere Verfahren entstehen grundsätzlich viel weniger höhere unedle Alkohole, so dass der Brennvorgang ein viel feineres, den Aromen dienliches Ergebnis liefert. Dieser Aufwand, in der Verbindung mit der 3-fach Destillation, garantiert ein handwerklich äußerst hochwertiges Produkt, für das die Kymsee-Whisky–Destillerie mit seinem Namen bürgt.

Faßlagerung des Kymsee-Whiskys
Der Kymsee-Whisky wird in sogenannten kurz belegten amerikanischen Weißeichfässern gelagert. Diese Fässer wurden vorab nur kurz und einmalig zum Finishen eines Edelbourbons verwendet. Hier verbinden sich dann die im Fass befindlichen vielschichtigen Aromaten mit dem Whisky zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis.

Tasting Notes des Kymsee Whiskys
Der Kymsee Single Malt besticht durch seine kräftige rot goldene leuchtende Farbe. Er ist sehr weich, aber dennoch kräftig und intensiv im Aroma. Eine Geschmacksexplosion gemischt aus Vanille- und Schokoladennoten, Honig und feiner Haselnuss.

Die Kymsee - Destillerie
Das Gebäude in dem sich die erste Whiskybrennerei am Chiemsee befindet, wurde im Jahre 1994 vom Diplom Braumeister Oliver Lange gebaut und als Brauerei Chiemseebräu in Betrieb genommen. Im Jahr 2012 wurde eine 300 Liter Edel-Brennanlage von der Fachfirma Holstein aus Markdorf am Bodensee installiert und im ausgehenden Sommer 2012 mit der Produktion des Kymsee-Whiskys begonnen. Von dem 1. Produktionsschritt der Würzebereitung bis zum Abfüllen und Etikettieren der Flaschen geschieht alles unter dem gleichen Dach.

Bewertungen

Wunschpreis

Nachfolgend können Sie Ihren Wunschpreis eintragen. Sobald für diesen Artikel der Preis erreicht ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail.
gewünschter Preis: (€)
E-Mail:
Pflichtfelder sind fett geschrieben

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Pflichtfelder sind fett geschrieben
eKomi Kundenmeinungen
PayPal-Bezahlmethoden-Logo