Hämmerle Marille ( Aprikose ) 0,5l Obstbrand

Beschreibung

Hämmerle Marille (Aprikose), Obstbrand, 0,5l, 40% vol. - eine Kostbarkeit aus der Privatbrennerei Gebhard Hämmerle.

Artikelnummer: 13055
Kategorie: Edelbrand
Inhalt: 0,5l
Alkoholgehalt: 40% vol.
Herkunftsland: Österreich
Farbstoffe: ohne Farbstoffe
Allergenhinweise: frei von Allergenen
Hersteller/Importeur/Inverkehrbringer: W. Hämmerle GmbH & Co KG, Vorachstrasse 75, 6890 Lustenau, Österreich

Anbaugebiet

Ungarn, Rhonetal, Norditalien, Bodenseeraum.



Verkostnotiz

Sauberer Duft, typisch reintöniges Marillenaroma, harmonisch eingebauter Steinton, leichte, würzige, komplexe Struktur.



Trinktemperatur

Bei ca. 14° Celsius servieren.



Destillation

Für eine Flasche HÄMMERLE Marille Edelbrand werden mindestens 171 auserlesene Marillen verarbeitet.



Fruchtbezeichnung

Aprikose, (prunus armeniaca) Marille, 'Barille'.



Fruchtbeschreibung

Mitteldicke, schwachwellige Haut. Sehr festes, rotes, bis hellorangegelbes Fruchtfleisch. Erst bei voller Reife weich und saftig, mit schwach süsslichem bis süsssäuerlichem Geschmack.



Geschichte der Marille (Aprikose)

Die Aprikose stammt aus dem westindischen Bereich und wurde aus Asien zur Zeit Alexander des Grossen nach Europa gebracht. Bis zum 17. Jahrhundert wurde sie Pfirsichen gleichgestellt und als Frühpfirsich bezeichnet. In Bayern und Österreich wird die Aprikose auch Marille und in der Ost-Schweiz Barille genannt. Die Destillation zum Marillenbrand ist eine typisch österreichische Tradition. Neben Williams ist die Marille in Österreich die meist destillierte Frucht.



GESCHICHTE DER PRIVATBRENNEREI HÄMMERLE



Ursprung und Tradition
Lustenau wurde 887 erstmals urkundlich erwähnt und kann auf eine recht bewegte Vergangenheit zurückblicken. Ende des 12. Jahrhunderts wurde Lustenau freier Reichshof und kam 1830 zu Österreich.



Früh entdeckte man, dass das Rheintal sowie der Bodenseeraum gute klimatische Bedingungen für den Obstanbau bieten. Es lag nahe, dass die Erzeugung von Most und Brand zur Tradition wurde. In dieser Zeit wurden Zwetschgen-, Äpfel- und vereinzelt auch Mirabellen- und Kirschbäume gepflanzt. Vor allem aber bestimmten die Birnbäume das Landschaftsbild.



Die Privatbrennerei Gebhard HÄMMERLE ist ein Unternehmen, das sich aus dem 1885 von Gebhard HÄMMERLE sen. gegründeten Gasthof "Zum Freihof" mit angeschlossener Mosterei und Obstbrennerei entwickelt hat. Seit damals widmet sich die Familie der Herstellung erlesener Obstbrände. Dabei fühlt man sich den Grundwerten des Firmengründers Gebhard HÄMMERLE verpflichtet.



1952 übernahm Gebhard HÄMMERLE, Enkel des Gründers, die Leitung der Destillerie. Er machte sie zu einer der angesehensten Destillerien und Herstellern von Edelobstbränden in Österreich.



In diesem Jahr fand die seit Generationen überlieferte und stets intensiv betriebene Auseinandersetzung mit der Destillationskunst auch ihren Ausdruck in einer ersten Jahrgangs-Serie. Unter der Bezeichnung „Vom ganz Guten“ wurden seither Jahr für Jahr die besten Früchte jeder Ernte zu einer limitierten Serie von Edelbränden verarbeitet.



PHILOSOPHIE



Tropfen für Tropfen eine Kostbarkeit.
Seit 1885 widmet sich die Familie HÄMMERLE der Herstellung erlesener Obstbrände.



Für die erfolgreiche Entwicklung einer gehobenen „Obstbrandkultur“ ist neben dem Angebot von perfekten Fruchtdestillaten auch das Interesse der Obstbrandkenner sowie die Perfektion in Service und Beratung in der Gastronomie unerlässlich.



Voraussetzung für dieses Verständnis sind gute Fachkenntnisse über die angebotenen Produkte, deren Geschichte, Entstehung und Besonderheiten.



KUNST DES DESTILLIERENS



Die neue HÄMMERLE-Serie ist das Ergebnis jahrelanger Forschung, die nicht nur in der höchstentwickelten Destillerie Europas, an den kupfernen Brennkesseln und den glänzenden Edelstahltanks betrieben wurde. Vor allem die jahrzehntelange Zusammenarbeit mit engagierten Obstbauern in allen wichtigen Obstbauregionen Europas ist Grundlage für die "neue Welt" der HÄMMERLE-Brände. Die exakte Festlegung der Anbaumethode und die beste Sortenwahl für jede Anbauregion und Lage bestimmten die letzten Jahre unsere Suche nach der idealen Frucht. Hier wird vor allem auf das typische Aroma, das nur bei idealem Reifegrad erreicht wird, geachtet. Denn nur mit den besten Rohstoffen lohnt sich die Mühe der perfekten Verarbeitung der Früchte zu edlen Destillaten.



STREBEN NACH PERFEKTION



Jedes Jahr, mit jeder neuen Ernte und jedem Brennvorgang vervollkommt die Privatbrennerei HÄMMERLE ihre Produkte, führt sie näher an ihre Vorstellung von Perfektion heran.



Nach diesem Motto hat Gebhard HÄMMERLE für Freunde und Liebhaber von Fruchtbränden ausgesuchter Qualität schon im Jahr 1952 erstmals einen besonderen Jahrgangs-Brand destilliert. Nur die besten Früchte der Ernte wurden nach strenger Selektion mit höchster Sorgfalt verarbeitet. Diese ausserordentlichen Chargen wurden mit der Auszeichnung „Vom ganz Guten“ versehen.



Das sorgfältige Verfahren wurde über 50 Jahre perfektioniert. Nicht nur das traditionelle Brennverfahren wurde weiterentwickelt, auch die modernsten Maische- und Vergärungsverfahren werden eingesetzt, um die bestmögliche Qualität zu garantieren.



Heute wird jede einzelne Erntecharge getrennt verarbeitet. Jede Flasche wird nicht nur mit Jahrgang der Ernte, sondern auch mit Abfülldatum und Chargennummer versehen. Dies gibt uns die Möglichkeit, die Entwicklung unserer Destillate über Jahre zu verfolgen und auf den besten Ernteplätzen die Anbaubedingungen für unser Obst zu beeinflussen.



QUALITÄTSSIEGEL



HÄMMERLE Fruchtdestillate sind streng kontrollierte Jahrgangsbrände. Aus ausgewählten Obstgärten werden jedes Jahr nur die besten Früchte zu Edelbränden verarbeitet. Diese strenge Auswahl trägt den Namen “HÄMMERLE”.



Jede Flasche erhält ein von Hand angebrachtes Garantiegüte-Etikett. Es enthält alle Einzeldaten der Abfüllung, damit zu jeder Zeit genau rückverfolgt werden kann, welche Frucht wann geerntet und wann abgefüllt wurde. Jede Flasche ist eigens durchnummeriert und die Nummer steht neben der Gesamtmenge der jeweiligen Ernte. Nur mit diesem Verschluss darf die HÄMMERLE Flasche das Haus verlassen. Und dafür garantiert Gebhard HÄMMERLE mit seiner Unterschrift auf jedem Verschlussetikett.



HÄMMERLE-GARANTIE-MERKMALE



Der Verschluss. Auffallendes Markenzeichen.
Ein "HÄMMERLE" verschliesst das hochklare Glasobjekt. Nicht nur die Formgebung ist unverkennbar und einzigartig. Der traditionelle Verschluss aus Naturkorken - bekanntlich ein Qualitätsrisiko bei der Lagerung von Spirituosen - wird durch einen neu entwickelten Stopfen ersetzt. Dies garantiert unverfälschte "HÄMMERLE-Qualität".



Die Garantie – auf jeder Flasche.
Erntejahr, Flaschennummer und Chargencode ermöglichen uns, die einzelnen Produktionsschritte vom Anbau der Früchte bis zur Auslieferung des Edelbrandes zu verfolgen.

Die Etiketten – schlicht und einfach.
Der Familienname HÄMMERLE und die Fruchtsorte des Destillates sind auf dem Hals der Flasche abgebildet.

Das Wachssiegel – von Hand besiegelte Qualität.
Das auf der Etikette von Hand angebrachte Wachssiegel ist Zeichen für die mehrfach geprüfte Qualität.

Bewertungen

Wunschpreis

Nachfolgend können Sie Ihren Wunschpreis eintragen. Sobald für diesen Artikel der Preis erreicht ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail.
gewünschter Preis: (€)
E-Mail:
Pflichtfelder sind fett geschrieben

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Pflichtfelder sind fett geschrieben

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:

45,95 *
(€ 91,90 / l)
Preis bei Vorkasse € 45,03
zur Detailansicht
eKomi Kundenmeinungen
PayPal-Bezahlmethoden-Logo