Prinz Schätze aus dem Holzfass Nr.1: 2x Alte Marille 0,5l + 2x Kelchglas und Holzkiste

Beschreibung

Prinz Schätze aus dem Holzfass Nr.1: Holzfass Schätze in Holzkiste mit 2 Flaschen Alte Marille 0,5l, 41% vol., Holzfass Schätze, im Holzfass gereift + 2 Kelchgläser

Hersteller/Importeur: Fein-Brennerei Thomas Prinz GmbH, Ziegelbachstrasse 7, 6912 Hörbranz, Österreich

- Enthält Schalenfrüchte (Mandeln, Walnüsse)

ALPEN - BERGE - SCHNAPS

Eine Verbindung, die seit Jahrhunderten besteht und immer noch gilt. Hier ist auch die Heimat des Schnaps-Prinz und seiner Holzfass Schätze. Am Alpen-Nord-Tor gelegen, mitten in einem Gebiet von Streu- und Edelobstanbau. Unter besten klimatischen Bedingungen reifen Frucht- und Obstarten mit ausgeprägtem Sortencharakter, kräftig im Aroma, die Grundlage für die Prinz Holzfass Schätze.

Von der Natur so reich beschenkt, werden diese Schätze der Natur genutzt und verarbeitet um sie schlussendlich zu geniessen. Geniessen Sie die Prinz Holzfass Schätze!

Brennkunst seit 4 Generationen

Mit der Erfahrung von 4 Generationen wird seit 1886 Schnaps wie die Alte Marille, die Nummer 1 der Holzfass Schätze, gebrannt, und seit 1921 gewerblich. Aufbauend auf dem ererbten Wissen voriger Generationen gelingen Edelbrände und Liköre, welche immer wieder von neuem überzeugen. Natürlich besitzen besonders auch die Prinz Holzfass Schätze diese Überzeugungskraft.

Die Kraft der Natur

Ihre Obstbäume liegen am Bodensee, somit wird bei Prinz nicht künstlich bewässert. Die gute Lage und die sorgfältige Pflege spiegeln sich in einem besonderen Fruchtaroma wieder. Die Holzfass Schätze von Prinz werden aus genau diesen Früchten gewonnen.

Ruhe und Reife runden den Edelbrand

Erlesene Früchte, sorgfältige Vergärung, langsame Destillation und zum Schluss die richtige Lagerung geben dem Brand ein dichtes, körperreiches Aroma. Die Verbindung von Frucht und Alkohol avanciert zu einer harmonischen Komposition, die Sie mit Prinz Holzfass Schätze erleben können!

Edelbrände und Liköre aus Meisterhand

Ihre vorzüglichen Spirituosen kreieren sie für Geniesser mit hingebungsvoller traditioneller Brennkunst. Mit ihrer grossen Produkt- und Geschmacksvielfalt möchte Prinz Ihren Gaumen und Ihren Geist erfreuen. Einen Teil dieser Vielfalt können Sie mit Prinz Holzfass Schätze erfahren!

DIE GESCHICHTE DER MARILLE (APRIKOSE):

Die absolut besonderen Marillen, Grundlage für die Holzfass Schätze Nr.1, haben ihre Frische und perfekte Reife von der bergischen Region Österreichs, aber auch von Ungarn. Die Alte Marille ( Holzfass Schätze Nr.1 ) überzeugt auch mit ihrem unvergesslich kräftigem Aroma.

ANBAUGEBIETE der Aprikose/Marille allgemein:

Die Aprikose stammt aus Nordost-China nahe der russischen Grenze. Die Römer brachten sie schliesslich 70 vor Christus über Anatolien nach ganz Europa.

Traditionelles Anbaugebiet für Aprikosen ist unter anderem die ungarische Tiefebene. Die Türken hatten zur Zeit ihrer Herrschaft über diese Ebene riesige Aprikosenplantagen.

Heutzutage werden Aprikosen insbesondere in den Mittelmeerstaaten wie Italien und Spanien angebaut. Es gibt jedoch auch in nördlicher gelegenen Gebieten grösseren Anbau dieser Früchte, unter anderem in der österreichischen Wachau, im Südtiroler Vinschgau und im schweizerischen Kanton Wallis. Das weltweit grösste Anbaugebiet für Aprikosen liegt in der osttürkischen Provinz Malatya. Dort werden die süssen Aprikosen entsteint und als ganze Frucht getrocknet. Mittlerweile stammen ungefähr 95 % der in Europa gehandelten getrockneten Aprikosen aus Malatya. Seit einigen Jahren werden auch frische Früchte nach Europa exportiert. Probieren Sie die aus diesen köstlichen Früchten hergestellten Holzfass Schätze von Prinz!

Bewertungen

Wunschpreis

Nachfolgend können Sie Ihren Wunschpreis eintragen. Sobald für diesen Artikel der Preis erreicht ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail.
gewünschter Preis: (€)
E-Mail:
Pflichtfelder sind fett geschrieben

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Pflichtfelder sind fett geschrieben
eKomi Kundenmeinungen
PayPal-Bezahlmethoden-Logo