Rochelt Wilde Vogelbeere 0,04l inkl. Holzkiste - Obstbrand aus Österreich

Beschreibung

Rochelt Wilde Vogelbeere Obstbrand Miniatur 0,04l mit 52% vol. inkl. Holzkiste - Rochelt Vogelbeere von der Tiroler Schnapsbrennerei ( Österreich ).

Artikelnummer: 35252
Kategorie:Qualitätsbrand
Inhalt: 0,04l
Alkoholgehalt: 52% vol.
Herkunftsland:Österreich
Farbstoffe:mit Farbstoffe
Allergenhinweise:mit Sulfite
Hersteller/Importeur/Inverkehrbringer: Brennerei Rochelt GmbH, Innstr. 2, A-6122 Fritzens, Österreich>br>

Der deutsche Name stammt von den zinober- bis karminroten kirschkerngroßen Vogelbeeren, die der Baum im Herbst trägt und die gerne von Vögeln gefressen werden. Beheimatet in Nord- und Mitteleuropa und Westasien besitzt die Vogelbeere eine Fülle von Volksnamen, die ihre weite Verbreitung belegen ( z.B. Eberesche, Drosselbeere, Krametsbeere ).

Die bitteren, herbsauren Beeren sind roh nicht genießbar. Der Vogelbeer-Schnaps hingegen ist eine geschätzte Delikatesse und bekannt für seine Wirkung. Für die Rochelt Vogelbeere verwendet Rochelt ausschließlich die wild wachsende Vogelbeere, beheimatet im Baltikum und Finnland. Per Hand geerntet wird die Vogelbeere gereinigt, gefroren und mit elektronisch gesteuerten Photolinsen nach Farbe und Größe sortiert. So stellt Rochelt sicher, dass nur fehlerfreie und vollreife Beeren eingemaischt werden.

Etwa 45 Kilogramm Vogelbeeren benötigt Rochelt für einen Liter des begehrten Herzstücks der Vogelbeere, welches die Brennerei nach behutsamer, zweimaliger Destillation der natürlich vergorenen Maische gewinnt. Nach mindestens fünfjähriger Lagerung in offenen Glasballons ist Rochelt Wilde Vogelbeere reif und kräftig, mit harmonischen Bitter- und Marzipannoten am Gaumen und zarter Süße im Abgang. Sie ist 100% rein und ungefiltert.

Verkostungsnotitz, Bewertung und optimale Trinkreife zu Rochelts Wilde Vogelbeere, Jahrgang 2005

von Vene Maier* und Hermann Botolen*

Nasenprobe: Großartige Frucht, kernige und wildwürzige Nase. Herbe Klarheit und sehr authentisch.
Gaumenprobe: Dichte und sehr würzige Struktur, rauchig und würzig. Große Intensität und Komplexität. Tolle Länge und perfekte Struktur. Nuancenreich mit reifer Balance. Top!
Bewertung: 5/5 Rocheltflaschen = Top-Schnaps, reifer Körper, herausragend
Trinkreife: optimal ab sofort – 2025

* Vene Maier gehört zu den führenden Journalisten auf dem Gebiet Schnaps. Hermann Botolen ist Diplomsommelier und Restaurantleiter in Wien.
Gemeinsam verkosteten sie in den vergangenen Jahren mehrere Tausend Destillate. Die Verkostung der Rochelt Schnäpse wurde im Februar 2013/2014 durchgeführt - natürlich völlig unabhängig und ohne Vorgaben.
Quelle: Schnapsbrennerei Rochelt

Wir wünschen viel Freude beim Genuss der Rochelt Vogelbeere!

So entstehen die Rochelt Spezialitäten:

DER URSPRUNG

Nur das beste Obst im jeweils optimalen Reifegrad wird verwendet. Sichergestellt wird diese Qualität durch eine Zusammenarbeit mit Bauern, welche das Vertrauen von Rochelt geniessen.

DAS WERDEN

Das reine Obst wird zerkleinert und in Maischebehälter gefüllt. Dort gärt es bei einer Temperatur von 18 °C. Die enstandene Maische wird – wie in Tirol seit alters üblich – zweifach gebrannt. So werden jährlich aus 100.000 Litern Maische knapp 7.000 Liter Schnaps gebrannt, darunter die Rochelt Vogelbeere. Rochelt brennt von August bis Juni rund 30 Liter Schnaps pro Tag.

DIE REIFE

Nach dem Brennen muss der Schnaps lagern. Mit der Zeit wird er milder und weicher. Rochelt lagert ihn mindestens drei Jahre bei unterschiedlichen Temperaturen im Glasballon.

DER GENUSS

Rochelt Vogelbeere ist ein hochprozentiges Destillat. Zwar verliert der Schnaps bei der Reifung pro Jahr zwei Volumenprozent Alkohol, dennoch muss er auf Trinkstärke herabgesetzt, das heißt mit Wasser verdünnt werden. Nach Tiroler Art wird die Vogelbeere auf 50 Prozent Alkoholanteil reduziert. Handelsüblich in Europa sind 40-prozentige Schnäpse – ihnen wird um 20 Prozent mehr Wasser zugesetzt als den von Rochelt.

Der höhere Alkoholgrad bewirkt ein geringeres Bukett, dem Gaumen allerdings erschließt sich das volle Aroma der jeweiligen Frucht. Rochelt-Schnäpse sind 100-prozentig reine Destillate. Sie werden nicht mit Fremdalkohol gestreckt, werden weder aufgezuckert noch aromatisiert.

DIE FORM

Rochelt füllt das Destillat der Vogelbeere in eine ganz besondere Flasche; sie ist der traditionellen Tiroler Zangenflasche nachempfunden und bürgt für ihren Inhalt: unverwechselbar.

15 Kilo Früchte und mehr investiert der Brenner, der auf sich hält, in eine Flasche exquisiten Destillats. Erlesenes Obst, erst bei höchstem Reifegrad geerntet, ist ein Geheimnis für den vollendeten Hochgenuss der Rochelt Vogelbeere...

Bewertungen

Wunschpreis

Nachfolgend können Sie Ihren Wunschpreis eintragen. Sobald für diesen Artikel der Preis erreicht ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail.
gewünschter Preis: (€)
E-Mail:
Pflichtfelder sind fett geschrieben

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Pflichtfelder sind fett geschrieben
eKomi Kundenmeinungen
PayPal-Bezahlmethoden-Logo