Die Geschichte

Die Tomatin Distillery wurde im Jahr 1897 von der Tomatin-Spey-District-Distillery Co. gebaut. Dort im Tal des River Findhorn gab es schon ab dem 16. Jahrhundert viele Schwarzbrenner die vom Verkauf ihrer Whiskys an Reisende lebten.

Schon 1906 musste die Brennerei stillgelegt werden, wurde aber 1909 von der New Tomatin Distillers Co. Ltd übernommen und wieder in Betrieb gesetzt. Ab da produzierte sie, mit Ausnahme der Zeiten der beiden Weltkriege, fast ununterbrochen.

Als die Nachfrage nach Tomatin – Whiskys ab Mitte der 1950er Jahre drastisch anstieg, wurde die Kapazität der Destillerie ab 1956 bis 1964 in verschiedenen Ausbaustufen auf 11 stills erhöht. Im Jahr 1974 wurde die Anzahl der Brennblasen nochmals erhöht. Somit besaß Tomintoul 23 Brennblasen und durfte sich damit als größte schottische Whiskybrennerei bezeichnen.

1985 machte Tomatin konkurs und wurde erneut stillgelegt. Ein Jahr später wurde die Destillerie von den japanischen Investorenfirmen Takara, Shuzo and Okura & Co Ltd. übernommen und wird heute von der Tochterfirma Marubeni Europe plc geführt.

Gebrannt wird nur noch mit einer Anzahl von zwölf stills, die Restlichen wurden abgebaut.

 

Bedeutung des Namens

Hügel der Wacholderbüsche

Whisky-Region

Highland

Aussprache

Toma-tin

Status

In Betrieb

Besitzer

Tomatin Distillery Co. Ltd

(Kokubu & Co., The Marubeni Corporation Europe plc und Takara Shuzo Co. Ltd)

Kapazität pro Jahr

ca. 5.00.000 Liter (etwa zur Hälfte genutz)

Adresse

Tomatin Distillery

Tomatin,

Inverness-shire IV13 7YT

Hausstil

Tomatin: eine Spur rauchig, süßlich, Honig, malzig, Äpel, Nüsse

Cu Bocan: fruchtig, süßlich, leich rauchig,warm, geröstete Mandeln

Kontakt

www.tomatin.com

+44 (0)1463248144

Gründungsjahr

1897

 

 

 

Tomatin

 

 

 

Die Produktion

Das benötigte Gerstenmals wird von Großmälzereien angeliefert und in beeindruckend großen Silos gelagert, bis es von der alten Malzmühle zu grist gemahlen wird.

Seit 2004 wird der >Tomatin< auch in einer rauchigen Version produziert, sein Name ist Cu Bocan und er wird in verschiedenen Variationen angeboten. Ab dieser Zeit hat man sich entschieden keinen Whisky mehr für Blending-Firmen mehr herzustellen.

Tomatin besitzt auch eine eigene cooperage (Fassbinderei).

 

1 mash tun (semi lauter)

Bottich und Deckel aus Edelstahl

12 wash backs

aus Edelstahl

6 wash stills

zwiebelförmig, ballonförmige Ausbuchtungen am Halsansatz

6 spirit stills

zwiebelförmig, ballonförmige Ausbuchtungen am Halsansatz

Rohr- Kondensatoren

Stehen im Freien

Anzahl der Destilliervorgänge

2

Wasserquelle

Alt-na-Frith Burn

 

Die Lagerung

Die Reifung der Malts von Tamatin erfolgt in Ex-Bourbonfässern. Jedoch werden auch andere Fassarten genutzt wie z.B. Sherryfässer, Butts, Port Pipes, Hogsheads. Sie werden in den den Lagerhäusern auf dem Destilleriegelände untergebracht.

 

Bei uns erhältlich:

 

Tomatin Cù Bòcan Highland Single Malt 0,7l

Tomatin 18 Jahre Single Malt Scotch Whisky

Tomatin 12 Jahre 0,7l Whisky

Rarität: Tomatin Jahrgang 1996 G&M 0,05l Whisky

Tomatin Five Virtues Water Whisky

 

 

 

 

 

Fenster schließen
Filter schließen
Produktfilter
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rarität
Tomatin Jahrgang 1996 G&M 0,05l Miniatur- Single Malt Scotch Whisky
Tomatin Jahrgang 1996 G&M 0,05l Miniatur-...
Die Whisky-Destillierie liegt im Ort Tomatin. 1986 wurde die Destillerie von den japanischen Kapitalgebern Takara Shuzo Co. and Okara & Co. übernommen. Dieser baute weitere neun Brennblasen ein. Takara Shuzo Co. and Okara & Co. wurden...
Inhalt 0.05 Liter (599,00 € / 1 Liter)
29,95 € *
Kundenstimmen
Schneller Service, gut verpackte Sendung und Lieferung auf Rechnung. Besser geht es nicht! 5/5 am 26.09.2018
Die bestellte Ware wurde schnell zugesandt. Die Verpackung, insbesondere für die bestellten kleinen Probierflaschen, erfolgte mit sehr viel Sorgfalt, sodass alles im perfektem Zustand angekommen ist. 5/5 am 15.09.2018
Haben Sie Fragen?