Bushmills Black Bush 0,7l - Whiskey aus Irland

Beschreibung

Bushmills Black Bush 0,7l mit 40% vol. - Whiskey aus Irland


Artikelnummer: 14254

Kategorie: Whiskey

Inhalt: 0,7l

Alkoholgehalt: 40% vol.

Herkunftsland: Irland

Whiskyart: Irish Whiskey

Farbstoffe: mit Farbstoff

Allergenhinweise: -

Hersteller/Importeur/Inverkehrbringer: Old Bushmills Distillery, 2 Distillery Rd, Bushmills BT57 8XH, Vereinigtes Königreich




Destilliert und abgefüllt bei The "Old Bushmills" Distillery Co.

Old Bushmills
Die Old-Bushmills-Brennerei ist eine der ältesten Whiskeybrennereien der Welt. Sie blickt auf eine mehr als 400-jährige Tradition zurück. Die Brennerei liegt in Nordirland. Der Sitz von der Old-Bushmills-Brennerei ist County Antrim. Sie gehörte von 2005 - 2014 zum Diageo-Konzern. Dieser kauft Old Bushmills für 200 Millionen Pfund Sterling. Ende 2014 gab Diageo die Abgabe der Marke Bushmills an die Brennereigruppe Casa Cuervo Anfang 2015 bekannt.








Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte von Bushmills.

Am 20. April 1608 räumte King James I dem Landbesitzer und Gouverneur von Co. Antrim (Irland), Sir Thomas Phillips, die Erlaubnis ein, selber zu destillieren.


Viele Jahre später, erst 1784 wurde die sogenannte Old Bushmills Distillery amtlich. Hugh Anderson ließ in diesem Jahr die Bushmills Brennerei und deren Pot Stills eintragen und der Name wurde zur registrierten Schutzmarke.


Knapp 100 Jahre später lag die ganze Destillerie in Asche. Ein enormes Feuer zerstörte die alte Bushmills Brennerei. Doch das hatte keine negativen Auswirkungen auf den Willen der Besitzer - im Gegenteil. Alle hielten zusammen und die Destillerie wurde bald wieder neu errichtet, sodass die Produktion wieder aufgenommen werden konnte.


Von diesem Zeitpunkt hatte die Destillerie bis in das frühe 20. Jahrhundert sogenannte goldene Jahre. Der „gefeierte Malt Whisky“ gewann zahlreiche Preise bei internationalen Spirituosenwettbewerben.



Nach 13 Jahren endete die Prohibition. Bushmills war und ist ein Whisky an den man glauben kann - und keiner glaubte mehr daran als der Belfast Händler Samuel Wilson. Ganze 10 Jahre bevor das Verbot endete, kaufte er die Bushmills Brennerei wissend, er würde eines Tages sein Vermögen damit verdienen.


Während des zweiten Weltkriegs wurde die Produktion unterbrochen, da Alliierte Truppen in der Brennerei untergebracht wurden. Währenddessen traf eine Bombe die Hauptverwaltung in Dublin und zerstörte dabei alle Archive.



Nach dieser Zeit, in den 50er und 60er Jahren wurde die Produktion wieder aufgenommen und Bushmills wurde zunehmend bekannter. Die Exporte schossen in die Höhe - insbesondere in die Vereinigten Staaten von Amerika.


Im Jahr 2008 hatte die Brennerei ihre 400-Jahr-Feier. Um dieses Jubiläum zu betonen, veranlasste die Bank von Irland auf neue Banknoten die Bushmills Destillerie zu drucken. Wer sagt, money can't buy happiness?



Zwei Jahre später war ein wahrhaft unglaubliches Jahr für die Marke. Bushmills führte bei zahlreichen Wettbewerben rund um die Welt - das ist es definitiv wert, ein Glas auf Bushmills zu heben.



Dies geschah auch am einmaligen Live-Musik-Festival am Gelände der Old Bushmills Distillery - dem Bushmills Live. Diese „money-can't-buy“ Veranstaltung feierte das Handwerk hinter diesem feinen Whisky und der großartigen Musik.







Bewertungen

Wunschpreis

Nachfolgend können Sie Ihren Wunschpreis eintragen. Sobald für diesen Artikel der Preis erreicht ist, erhalten Sie von uns eine E-Mail.
gewünschter Preis: (€)
E-Mail:
Pflichtfelder sind fett geschrieben

Frage zum Produkt

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?

Meine E-Mail-Adresse:

Meine Frage:

Bitte geben Sie diese Buchstaben ein
captcha

Pflichtfelder sind fett geschrieben

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch folgende Artikel gekauft:

eKomi Kundenmeinungen
PayPal-Bezahlmethoden-Logo